Frühlingsfrische Blogparade

20. März 2015

Mein Frühling aus fünf Perspektiven

Mode

fruehlingsfrischeBlogparade_Seitenteaser_newIn dieser Frühjahrs-Saison sind die kräftigen Farben auf dem Vormarsch. Die aktuellen Kollektionen von Joop, Lagerfeld und Valentino setzen auf leuchtende und knallige Farben. Ein wilder Mustermix versprüht pure Lust auf Sonne. Auf auffallenden Schmuck kann frau hierbei verzichten, sonst wirkt alles ein wenig überladen. Zartfließende, feminine Kleider und Röcke sowie Tops in Chiffon, Seide oder Spitze sind total angesagt – vielleicht ist es Zeit meine Kleidressourcen auszubauen? Nude-Schattierungen, weiß und pudrige Farben mit einem Hauch von Gold unterstreichen einen verspielten Look. So sehen die aktuellen Trends aus. Allerdings muss ich gestehen, dass ich mich selten exakt nach Modetrends richte. Mode ist sehr schnelllebig und für mich ist der Marine-Look einfach das Nonplusultra: Die Farben weiß, blau und rot unterstreichen meine Geradlinigkeit. Zudem kann diesen Stil jede Frau in jedem Alter tragen – er ist frisch, verjüngt und strahlt Lebensfreude aus. Besonders im Frühling macht mir dieser Look besonders viel Spaß.

Beauty

Zu dem oben beschrieben Look passt ein zartes, nudefarbenes Tages-Make-up. Am Abend darf es dann auch gerne ein klein wenig mehr sein. Jedoch sollte man immer bedenken, dass es beim Make-up auch auf das Alter ankommt. Je älter die Frau, desto zurückhaltender sollte das Make-up sein. Manchmal ist weniger wirklich mehr. Am besten ist es, sich einen Blickfang zu überlegen. Dabei steht man meistens zwischen der Frage: Augen oder Mund? Je nach dem was einem selbst am besten gefällt! Tolle Zähne laden zum Beispiel dazu ein den Mund zu betonen. Die Lippen werden mit zartem Gloss oder in Rottönen betont. Bei den Augen gehen die Farben von zart-pudrig zu rosé und schiefergrau. Zu meinem Marine-Look bevorzuge ich einen farbigen Kajalstift, Mascara und ein leuchtendes Rot für die Lippen.

Frühling2

Farben

Zur eigentlich warmen Jahreszeit wird es diesmal kühl – hoffentlich nur in Sachen Farbe! Angesagt sind Aquamarintöne wie Blau, Türkis, oder Grün. Ein kühles Gelb kommt in Verbindung mit einem Grau oder Weinrot auch sehr gut zur Geltung und ist ein echter Blickfang. Wer es etwas wärmer mag, für den sind Erdbeer-, Erd- und Orangetöne bestimmt. Aber auch die Farbauswahl ist natürlich wieder typabhängig. Wenn man eher einen blassen Hautton hat, sollte man beachten, dass kühle Farbtöne die Blässe zusätzlich unterstreichen. Eine „vornehme“ Blässe kann sehr hübsch aussehen. Möchte man diese jedoch nicht noch extra hervorheben, sollten solche Farbtöne eher sparsam eingesetzt werden.

Ernährung

FrühlingZum Frühlingsbeginn wird die Zeit bis zur Bikinisaison immer knapper. Na, welche Diäten habt ihr schon so hinter euch? Die Stoffwechseldiät mit sehr niedrigem Kalorienangebot, die Kartoffel- oder doch die Trennkostdiät? Jedes Jahr die gleichen guten Vorsätze. Gerade jetzt, wo das Wetter ab und an mal schwankt, favorisiere ich viel Obst und saisonale Gemüsesorten, um den Vitaminhaushalt zu stärken. Für die Linie verzichte ich so gut es geht auf Kohlenhydrate am Abend. Zudem versuche ich zwei Mal die Woche zu walken, um meinen Stoffwechsel nach der Winterzeit wieder auf Trapp zu bringen – schwer genug ab 50. 😉 Aber unter uns: Manchmal werde ich schwach, schmeiße alle meine guten Vorsätze über den Haufen und esse eine ganze Tafel Schokolade – absolute Nervennahrung. Ich hätte auch Lust mal ein paar Nüsse zu knabbern, was ja auch viel gesünder wäre, aber ich habe eine Nussallergie. Also muss ich wohl bei Schokolade bleiben… Wie schade 😉 Aber das gehört natürlich dazu. Einfach auch mal das essen, was einem gut schmeckt, selbst wenn es nicht super gesund ist. Die Hauptsache ist doch, dass man mit sich selbst im Einklang ist und sich wohlfühlt!

Wohlfühlglück

Ich sehne mich, nach einer langen Zeit der Enthaltsamkeit, wieder nach dem Meer. Wegen unseres Hausbaus habe ich die nordischen Gewässer, zu meiner Schande, vernachlässigen müssen. Aber zu Ostern geht es endlich wieder an die See – ich freue mich riesig! Das Geschrei der Möwen, die salzige, klare Luft, der Wind, der das Wasser an das Ufer klatschen lässt. All das hat mir unglaublich gefehlt. Aber bald nehme ich meinen Stuhl, setzte mich ans Wasser und dann kann die Erholung beginnen. Ganz langsam tanke ich wieder die Kraft, die ich im Moment so für den Alltag brauche – die pure Entspannung, das pure Wohlfühlglück! :)

Bis bald,

eure Anke

Eine Aktion der ü30-Blogger – mehr Frühlingspost findet ihr auch bei diesen lieben Bloggerinnen…

Mit Freunden teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

19 Kommentare zu “Frühlingsfrische Blogparade

  1. Liebe Anke, finde Deinen Beitrag zum Frühling sehr interessant und beim Thema Ernährung im Frühling und Diät musste ich schon schmunzeln. Bei mir auch jedes Jahr das Gleiche ich wiege im Frühjahr zu viel. Meine letze Diät war die 17 Tage Diät…. gute Erfolge… und gute Tipps für eine weitere gesunde Ernährung.
    Mittlerweile halte ich es wir Du mit der Ernährung und denke das ist auf Dauer auch richtig so.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße Tina
    http://tinaspinkfriday.blogspot.de

  2. Liebe Anke, danke für die schönen Gedanken. Bei Marine Look bin ich sofort dabei. Schade, dass du letztes Jahr noch nicht bei unser Ü30 Ringelshirt Aktion dabei warst. Das wäre sicher auch etwas für dich gewesen. Hab ein schönes Wochenende und LG Sabina | Oceanblue Style

    1. Liebe Sabina,

      Danke dir für die netten Worte. Ooooh, da hab ich ja wirklich richtig was verpasst. Vielleicht kann man ja noch einmal eine Marine-Aktion im Sommer in ANgriff nehmen – da wäre ich sofort dabei 😉
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Anke

  3. Hallo Anke,
    lustig – eigentlich leitet Dein Post perfekt in meinen über – ich war nämlich am Meer! :)
    Deine Blütenbilder sind wieder wunderschön und ich freue mich, dass Du die aktuellen Trends noch einmal zusammengefasst hast – ich hatte mich gerade in den letzten Tagen gefragt, wo man so etwas wohl finden kann. 😉
    LG
    Gunda

    1. Liebe Gunda,

      vielen Dank! tatsächlich passen unsere Beiträge ja sehr gut zusammen :)) Deine Meer-Bilder haben bei mir noch mehr Sehnsucht geweckt – die sind großartig. Ich kann es kaum abwarten, wieder Meerluft zu schnuppern.
      Liebe Grüße Anke

  4. Die Farben für diesen Frühling finde ich richtig toll und ich freue mich das ich sie endlich gegen die dunklen Wintersachen eintauschen darf :-)
    Wünsche dir einen schönen Frühlingsanfang!
    Viele Grüße,
    Kerstin

    1. Ohja die Farben sind tatsächlich ein echter Blickfang – hoffentlich gibt es viele tolle, farbige Looks auf den Blogs zu sehen :)
      Ich wünsche dir auch einen schönen Frühlingsanfang.
      Liebe Grüße,
      Anke

  5. Oh das würde ich auch gerne . Urlaub am Meer . Würde ich am Meer wohnen …ich würde gar nicht mehr in den Urlaub fahren .
    Wünsche Dir einen schönen Frühlingsanfang
    LG heidi

    1. Das seh ich ganz genauso 😉 Am Meer wohnen – ein echter Traum.
      Dir auch einen schönen Frühlingsanfang :)
      Liebe Grüße
      Anke

  6. Ein Tag am Meer kann einen ganzen Urlaub ersetzten. Schön, dass Du sogar rinen richtigen Urlaub machen kannst.
    Schönen Frühlingsstart wünscht Dir
    Ines

    1. Da hast du recht. Einmal Meeresluft schnuppern und schon fällt der ganze Stress von einem ab.
      Ich wünsche dir auch einen schönen Frühlingsanfang :)
      Liebe Grüße Anke

  7. Ostern am Meer, da kann man ja neidisch werden. Finde ich toll!
    Mit der frühlingshaften Ernährung bin ich auch noch nicht so recht eingestiegen. Bei mir ist Suppe aber eher in der Wintervariante.
    Hab einen schönen Freitag, Ela

    1. Vielen Dank, liebe Ela. Ich freue mich auch schon riesig auf Ostern.
      Ich wünsche dir einen schönen Frühlingsanfang und einen guten Start ins Wochenende
      Liebe Grüße
      Anke

  8. Guten Morgen!
    Der Punkt mit dem Wohlfühlglück gefällt mir am besten ,es gibt nicht viel das erholsamer ist :)

    Wünsche dir einen schönen Frühlingsbeginn!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *