Funktionalität vs. Mode

25. Februar 2015

Bei manch einer Outfitwahl spielt nicht der modische Aspekt die größte Rolle, sondern die Funktionalität des Outfits. Auch wenn ich das Wort „Funktionalität“ im Zusammenhang mit Kleidung immer leicht abschreckend finde, ist es doch das, was es am Besten beschreibt. Wenn ich mit unserer Hündin Shila unterwegs bin, steht besonders zu dieser Jahreszeit die „Funktionalität“ im Fokus meiner Outfitwahl: Die Kleidung muss warm halten, mich vor der nordischen Brise und Feuchtigkeit schützen und natürlich auch mal dreckig werden dürfen. Das lässt sich kaum vermeiden, wenn man mit einer Hündin durch den Wald oder die Wiesen tobt. Aber irgendwie schön aussehen soll das Outfit dann ja doch auch. Mittlerweile habe ich daher meine Lieblingsstücke für diese Jahreszeit, mit denen ich bestens gewappnet für einen Spaziergang mit Shila bin – nicht nur in Sachen Funktionalität.

Outdoor (6)

Jacke – Icepeak ; Fleecejacke – Killtec; Jeans – Cambio; Schal – Peek und Cloppenburg; Schuhe – Klepper

Meine rote Outdoorjacke hält nicht nur Wind und Wetter stand, sondern macht auch noch gute Laune. Ich liebe diese Farbe – auch wenn man damit im Wald immer richtig auffällt. Dazu kombiniere ich am Liebsten meine beige Fleecejacke, die mich noch zusätzlich wärmt und eine ganz normale Jeans. Die Schuhe sind sicherlich nicht die Modischsten, aber sie sind einfach optimal für lange Spaziergänge über Stock und Stein. Außerdem greifen sie das Rot meiner Jacke wieder auf – das ist doch auch was 😉 Dazu noch einen Schal um den Hals und schon kann ich mit Shila losziehen.

Worauf achtet ihr mehr? „Funktionalität“ oder „Mode“? Oder findet ihr auch, dass das eine das andere nicht ausschließen muss? Vielleicht gibt es auch bestimmte Situationen für euch, wo die Funktionalität mehr im Fokus steht und Situationen, in denen ihr euch eher für ein modisches Outfit entscheidet? Mich interessiert eure Meinung :) Hinterlasst mir doch einfach ein Kommentar dazu – ich würde mich freuen.

Bis bald,

eure Anke

Outdoor (10) Outdoor (2) Outdoor (13) Shila  Outdoor (3) Outdoor (4)

Mit Freunden teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

9 Kommentare zu “Funktionalität vs. Mode

  1. Ich versuche, so wie du, beides irgendwie geschickt miteinander zu verbinden, aber die Funktionalität bzw. der Anlass hat dann immer einen Tick die Nase vorn. Man kann auch in Allwetterjacke und Gummistiefeln sehr gut aussehen, wenn man die Teile geschmackvoll aussucht und raffiniert kombiniert. So wie z. B. dein Outfit.. klasse!! Sehr passend zum Anlass aber sehr, sehr schick :)

    viele liebe Grüße
    Dana
    http://danalovesfashionandmusic.blogspot.de/

  2. Liebe Anke, erstmal gratuliere ich dir zu deinen tollen Fotos! Kompliment. Und was deine Frage angeht: das kommt ganz auf die Situation an. Aber wohl vorallem im Urlaub, was nicht nur an der Location liegt, sondern auch daran, dass ich dann „Modefrei“ habe:)) Du siehst aber auch funktionell sehr ladyschick aus!!! Liebe Grüße sendet dir Sabina | Oceanblue Style
    PS: Der Hund ist ja süüüß…bin ja der Hundefan vor dem Herrn…

    1. Danke Sabina :) ich werd das Kompliment gleich an unsere Shila (die Hündin) weiter geben 😉 Es tut so gut, wenn man sich im Urlaub einfach mal von allem eine Pause gönnt – auch von der Mode, selbst wenn die eigentlich immer viel Spaß macht 😉

  3. Sehr schöne Jacke! Für Tage, die möglicherweise fecht werden, hab ich ebenfalls eine rote bzw. rot-dunkelblaue Jacke; heute war ich allerdings mit meiner neuen dunkelblauen Frühjahrsjacke spazieren – und mit Schuhe, die deinen ziemlich ähneln. Du kannst sie dir sogar in meinem aktuellen Post ansehen, sie sind auf einem der Wildpark-Fotos zu sehen. Da waren die Farben unserer Kleidung allerdings ganz bewußt „mauschelig“ gewählt – weil wir einen „speziellen Tierspaziergang“ gebucht hatten, wo dezente Kleidung empfohlen wurde.
    Fürs In-der-Natur-unterwegs-sein finde ich Funktionalität sehr wichtig – was hilft es mir, wenn ich nur „schön“ bin, aber die Kleidung so unpraktisch ist, dass mir alles verleidet wird? Und auch auf dem Weg zur Arbeit brauche ich z.B. Schuhe, mit denen ich lange Strecken zurücklegen kann. Also niemals High Heels. Die Suche nach bequemen und dennoch halbwegs attraktiven Schuhen ist für mich also immer eine ziemliche Herausforderung…
    Herzliche Rostrosengrüße und liebe Shila-Krauler von der Traude

    1. Liebe Traude,

      danke für deine netten Worte :) Den Krauler an Shila gebe ich gleich weiter 😉 Ich seh das übrigens ganz genauso wie du 😉
      Liebe Grüße
      Anke

  4. Tolle Farbe, würde ich auch anziehen. Funktionalität ist für mich vor allem bei Nässe wichtig und allen Outdooraktivitäten. Meine Softshelljacke von Ilse Jacobsen trage ich ganzjährig und variiere nur das darunter.
    Liebe Grüße
    Ines
    P.S. Hast Du beim #modejahr2015 in meinem Blog die Funktionssachen im Februar gesehen?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *