Happy Birthday Wohlfühlglück!

19. September 2015

Kaum zu glauben, aber wahr. Mein Blog-„Baby“ feiert heute bereits seinen 1. Geburtstag. Am 19. September 2014 ging Wohlfühlglück online – ich weiß noch genau wie aufgeregt ich in dem Moment war. Ich kann gar nicht glauben, wie schnell das letzte Jahr vergangen ist und wieviel hier passiert ist. Wie sehr der Blog gewachsen ist.
In der kommenden Woche hab ich mir ein bisschen was einfallen lassen, um den 1. Geburtstag mit euch zu feiern. Was ist alles in einem Jahr Wohlfühlglück passiert? Es wird Foto-Rückblicke, ein paar Gedanken zu dem Blog und vielleicht noch die ein oder andere Überraschung geben. Seid gespannt und feiert gerne mit mir! Denn ohne euch, die Leserinnen, wäre Wohlfühlglück nicht, was es ist. Der Austausch mit euch macht mir so viel Spaß und ich hoffe, dass Wohlfühlglück weiter wächst und zu einer Plattform für ganz viele wird.

Bloggeburtstag Wohlfühlglück

Da ich leider kein echtes Stück Geburtstagstorte mit euch essen kann, habe ich eine für euch gebacken und teile zumindest ein virtuelles Stück Torte mit euch. Und falls jemand Lust auf ein echtes Stück Kuchen hat, findet er hier das Rezept dafür. Und weil ihr mich natürlich mittlerweile kennt und vermutlich wisst, dass ich nicht gerne all zu lange in der Küche stehe, gibt es ein Kühlschranktortenrezept – ganz ohne backen. Habt einen schönen Samstag und lasst es euch gut gehen.

Bis bald,
eure Anke

Geburtstagstorte aus dem Kühlschrank
Rezept

Kirsch-Sahne-Torte ohne Backen

  • 1 Packung Butterkekse (200 g)
  • 125 g Butter
  • 1 Paket Frischkäse (300 g)
  • 80 g Puderzucker
  • 2 EL Milch
  • 120 g gemahlene Haselnüsse
  • 500 ml Sahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 1 Päckchen roter Tortenguss

Am besten beginnt ihr mit dem Abtropfen der Kirschen. Den Saft solltet ihr aber unbedingt aufbewahren – der wird später noch gebraucht. Für den Boden zerkleinert ihr die Butterkekse solange, bis sie fast eine mehlartige Konsistenz haben und keine großen Stücke mehr da sind. Dann fügt ihr 125 g geschmlozene Butter hinzu und verrührt die Masse, so dass ein klebriger Teig entsteht. Ich lege dann immer etwas Backpapier auf den Boden einer Springform und schneide den passend zu. Dann gebt ihr den Butterkeksteig in die Springform und drückt den Teig fest an, am besten mit der Rückseite eines Esslöffels.
Anschließend den Frischkäse und den Puderzucker mit etwas Milch verrühren – achtung, dass wird dank des Zuckers immer füssiger als erwartet. Das macht nichts. Das Frischkäse-Zucker-Gemisch gleichmäßig auf dem Butterkeksteig verteilen und anschließend mit den gemahlenen Haselnüssen bestreuen. Dann schlagt ihr die Sahne mit dem Vanillezucker auf (Achtung Kalorienbombe 😀 aber bei Geburtstagstorten darf das ruhig sein). Achtet darauf, dass die Sahne wirklich steif ist, ggf. mit etwas Sahnesteif nachhelfen. Die Sahne verteilt ihr auf den Haselnüssen. Dann könnt ihr die Torte mit den Kirschen belegen; diese am besten ein bisschen in die Sahne drücken. Zum Abschluss rührt ihr den roten Tortenguss an – dafür braucht ihr einen Teil des Kirschsaftes. Nach dem Aufkochen des Tortenguss kurz warten, damit der Guss etwas abkühlen kann – allerdings nicht zu lange, sonst ist er zu fest. Zum Schluss gebt ihr den noch warmen Guss über die Kirschen. Manchmal kommt durch die Hitze an der Seite dann etwas Sahne hoch bzw. sie schmilzt – das könnt ihr am nächsten Tag beim Dekorieren aber wieder ausbessern.
Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen, und schon ist sie fertig – ganz ohne backen.

Lasst sie euch schmecken!

Mit Freunden teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

5 Kommentare zu “Happy Birthday Wohlfühlglück!

    1. Danke liebe Sabine :) Die werde ich bestimmt haben. Pfirsich oder Mandarine klingt auch super lecker – das sollte ich bald mal probieren. Ich kenn es sonst noch mit Zimtsahne und Spekulatius als Weihnachtsversion 😉
      LG Anke

  1. Ich habe Wohlfühlglück sehr umwegig entdeckt: über Youtube (was ich eigentlich hasse), weil ich etwas Hilfreiches über Schlupfliderschminken suchte – so landete ich bei Dir und fand Dich sofort supersympathisch. Also: Blog sofort abonniert. Noch nie bereut! Mach es weiter so gut… :-)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *