Kleidpremiere

8. Oktober 2014

Warum ich heute ein Kleid trage? Weil ich euch versprochen habe, meine Kleidung um ein Kleid zu erweiterten und ich habe es tatsächlich gewagt und mir eins gekauft 😉 Vor einiger Zeit habe ich in einer Modezeitschrift ein ganz tolles, schwarz-weißes Kleid im Hahnentrittmuster gesehen, was mir sehr gut gefallen hat. Leider habe ich so etwas in der Art nirgends finden können. (Falls jemand einen Tipp für mich hat, mein Schrank freut sich auch über ein 2. Kleid 😉 ) Bei einem Bummel durch die Stadt fiel mir aber dieses schöne Kleid in die Hände. Anprobiert, sah gut aus, gekauft! So einfach ging das.

AnkesKleid1

Für die Bilder habe ich das Kleid mit einem leichten, roten Schal kombiniert, um damit auch das Rot in den Schuhen wieder aufzugreifen. Die schwarze Jacke , im Bikerstil (übrigens eine meiner Lieblingsjacken) passt meiner Meinung nach sehr gut zu diesem Kleid und gibt dem Outfit eine sportliche Note, ebenfalls die etwas größere Tasche.
Das Kleid kann ich auch mir auch gut mit einem farbigen oder schwarzen Blazer mit Perlenschmuck, einer Clutch und klassischen Pumps, vorstellen. Je nach Lust und Laune. Habt ihr Lust, auch eine andere Kombination des Kleides hier zu sehen?

Bis bald,
eure Anke.

P.S. Als kleines Bonbon gibt es dieses Mal noch ein kurzes Outfitvideo mit der „Kleidpremiere“ – in Aktion sieht doch immer alles etwas anders aus 😉 Ich hoffe, es gefällt euch. Ihr findet es auf meinem YouTube-Kanal „Wohlfühlglück“: http://bit.ly/1rXc9Dv. Viel Spaß!

 Kleidpremiere KleidpremiereKleidpremiere

KleidpremiereKleidpremiere

Mit Freunden teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ein Kommentar zu “Kleidpremiere

  1. Hallo Anke, ich mag die Kombination Kleid/Lederjacke sehr. Stiefeln passen auch super dazu, ebenso eine grob gestrickte Jacke. Ich finde, Frauen sollten öfter Kleider tragen. Und du hast Recht, es gibt nicht viele gut sitzende Kleider in den Geschäften. Auf jeden Fall ist das eine schöne Kombi!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *