Mein Januar

2. Februar 2016

In guter Tradition wird natürlich auch der obliagtorische Monatsrückblick 2016 fortgesetzt. Mittlerweile ist das schon ein fester Bestandteil von Wohlfühlglück geworden und ich muss zugeben, ich mag es sehr mir am Monatsende noch einmal ein paar Minuten Zeit zu nehmen und die Zeit Revue passieren zu lassen.

Der Januar war irgendwie etwas undefinierbar – es war schon wieder mehr los als gedacht und irgendwie musste ich mich nach dem Urlaub zum Jahresbeginn auch erst einmal wieder einspielen. Letztens habe ich irgendwo gelesen, der Januar wäre eine Art Testmonat für die elf weiteren 😉 So sehe ich das jetzt einfach mal auch und starte voller Energie in den Februar. Ich hoffe, hier gibt es dann auch wieder in der alten Tradition wieder öfters, so 2 – 3 mal die Woche, einen Beitrag 😉 Das hatte sich letztes Jahr so schön eingespielt. Und ich möchte das eigentlich auch gerne jetzt wieder so handhaben. Ich geb auf jeden Fall mein Bestes!

So nun aber zurück zum Thema – mein Januar 2016.

2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (1) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (2) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (3)

2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (4) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (13) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (30)

Das Jahr startet für uns sehr entspannt an der Ostsee. Bei herrlichem Sonnenschein haben wir die Tage u.a. in Warnemünde verbracht und mal so richtig die Seele baumeln lassen.

2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (5) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (15) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (22)

2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (19) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (21) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (26)

Als wir zurückkamen, war schon alles voller Schnee. Und das ewige Winterthema kam auf. Der Winter blieb, mit kurzen Pausen, auch noch eine ganze Weile. Besonders die zweite Hälfte des Januars hat mich dann aber doch noch einmal versöhnlich mit dem Wettergott gestimmt, denn die weiße Pracht kam bei strahlendem Sonnenschein so richtig zur Geltung. Da steh ich dem Schnee dann auch nicht mehr ganz so argwöhnisch gegenüber, auch wenn es sonst nicht so meins ist. Shila hat es auf jeden Fall gefreut.

2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (24) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (8) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (14) 

Apropos Shila – die hat die langen Spaziergänge, erst an der Ostsee & dann im Schnee und über unseren persönlichen Jacobsweg sehr genossen. Und sich dann auf ihrem neuen, orthopädischen Bett erholt.

2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (7) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (10) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (16)

Von dem Jacobsweg, oder eher gesagt von einem Kinobesuch zum Thema Jacobsweg, habe ich euch hier berichtet. Nach gefühlt hundert Jahren war ich nämlich mal wieder im Kino um „Ich bin dann mal weg“ zu gucken – eins meiner Lieblingsbücher. Außerdem ist endlich das Video und der Beitrag zum Thema Lidstrich online gegangen und nach dem ich einige Wochen Abstand dazu gewonnen hatte, hab ich euch von meinem unschönen Ereignis kurz vor Weihnachten berichtet.

2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (6)  2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (12) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (32)

Auch wenn ich kein Freund von Neujahrsvorsätzen bin, so habe ich doch probiert jeden Tag mit guter Laune, einer positiven Einstellung und viel Wasser und Obst zu starten.

2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (27) 2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (25)  2016_01_Wohlfühlglück_Anke_Januar (20)

Das Thema Wasser habe ich dann auch gleich für einen neuen Beauty-Beitrag aufgegriffen und euch noch dazu erzählt, wie ich mit dem Thema „Persönliches auf dem Blog“ umgehe. Und von meinem Wochenendtrip am Ende des Monats habe ich natürlich auch berichtet.

Und dann war der Januar auch schon wieder vorbei. Ich freue mich auf den Februar und hoffe, dass er schon die ersten Frühlingsboten mitbringt. Euch auch einen schönen Start in den Februar.
Bis bald,
eure Anke

Mit Freunden teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

7 Kommentare zu “Mein Januar

  1. Liebe Anke, wunderbare schöne Fotos. Das glaube ich dass Shila sich gefreut hat da zu spazieren.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *